Menu
A+ A A-

YouTube: Tipps für Feedback, das ankommt - Führen heißt Verbessern!

Kritik auszusprechen kann unangenehm sein. Aber Feedback so zu geben, dass es ankommt und sich etwas verändert, ist wichtig im Arbeitsalltag.


1. Überlegen Sie sich zuerst: Wollen Sie dem Gegenüber helfen? Oder wollen Sie kritisieren weil Sie sich dann besser fühlen?
2. Wenn Sie hilfreich sein wollen, dann geben Sie konkretes Feedback.
3. Formulieren Sie Kritik in der Ich-Form. Sprechen Sie von Ihrer eigenen Wahrnehmung.
4. Machen Sie einen Verbesserungsvorschlag für die Zukunft.
5. Fragen Sie nach, ob das Gegenüber noch Fragen hat oder wie die andere Person die Situation sieht.


Treten Sie in Dialog auf Augenhöhe.

Veronika Jakl

Meine Ausbildungen:

  • * Zertifizierte Arbeits- und Organisationspsychologin
  • * Personalpsychologin
  • * Trainerin in der Erwachsenenbildung
  • * Zertifiziert als LEGO(R) SERIOUS PLAY(R) Facilitator

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

back to top