Menu
A+ A A-

Bewegung im Büroalltag: Diese Tipps und Tricks fördern die Gesundheit

Wussten Sie, dass Büroarbeit lebensgefährlich ist? Es stimmt. Sitzen ist das neue Rauchen, wie zahlreiche Studien bestätigen. Der Alltag der meisten Büromenschen besteht aus einer Art Dauersitzen: Aufstehen, Frühstück im Sitzen – zur Arbeit fahren im Sitzen – arbeiten im Sitzen – Mittagspause im Sitzen – nach Hause fahren im Sitzen – Nachtessen im Sitzen – hier evtl. eine Stunde Sport – auf dem Sofa lümmeln im Sitzen. Das bringt uns auf gut 14 Stunden sitzen pro Tag und dann noch 6-8 Stunden Schlaf. In einem 24 Stunden Zyklus. Das ist viel zu wenig. 

Read more...

Was wir psychologisch von Skifahrern lernen können

Auf den ersten Blick scheint arbeitsbedingter Stress nicht wirklich etwas mit Skifahren zu tun zu haben. Im Gegenteil: Die meisten nützen die schneebedeckten Pisten eher zum Entspannen. Entweder fährt man selbst aktiv oder man sieht, wie aktuell, den Profis bei der Ski-WM im Fernsehen zu.

Und diese Profis sind es auch, die uns einiges über die unterschiedlichen Auswirkungen von Stress verdeutlichen können. Alles was wir dafür benötigen, ist die Stresskurve nach Dodson & Yerkes und einen Profi-Rennläufer.

Read more...

Trend.at : Rauchen im Job und Rauchpausen spalten Kollegen

Rauchen ist nicht nur in der Gastronomie, sondern auch am Arbeitsplatz ein heiß diskutiertes Thema. Mittlerweile greifen die Maßnahmen zum Schutz der Nichtraucher am Arbeitsplatz, doch angesichts der wiederkehrenden und akzeptierten Rauchpausen fühlen sich Nichtraucher benachteiligt. Einer Umfrage des Jobportals karriere.at zufolge sehen Führungskräfte Rauchpausen noch kritischer als die Arbeitnehmer.

Read more...

Urlaub und Entspannung: Mehr als nur (das Handy) Abschalten

Viele Leute kennen es: der Urlaub steht vor der Tür, aber der Stress bei der Arbeit lässt einfach nicht nach, die „To-Do-Liste“ wird immer länger und mit dem „in Ruhe abarbeiten“ vor dem Urlaub sieht es schlecht aus. KollegInnen oder der eigene Chef, mit dem man eigentlich noch unbedingt etwas abklären wollte, sind nicht mehr da. Die Konsequenz ist oftmals zu sagen: „Ich mache den Rest im Urlaub“, „Wenn ich das nicht mehr erledige, kann ich den Urlaub sowieso nicht genießen“, „als Führungskraft muss ich ja erreichbar sein“.

Read more...

karriere.at: "Digital Detox – Gönn deinem Körper einen Neustart!"

Interview von www.karriere.at mit Mag. Veronika Jakl

Stell dir vor, du hast eine Woche lang weder Handy, Tablet noch PC zur Verfügung: Welches Gefühl löst das in dir aus? Entspannung, Stress oder sogar Angst? Digital Detox kann dir helfen! Wir haben mit einer Arbeitspsychologin über die negativen Auswirkungen von zu viel Onlinekonsum und ständiger Erreichbarkeit gesprochen und liefern dir Ansätze und praktische Apps für den bewussteren Umgang mit Smartphone & Co.

Read more...
Subscribe to this RSS feed